PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland

Kommunikationszentrum Wieland I Pforzheim 1997

In exponierter Lage wird durch den klaren viergeschossigen Baukörper das Areal der Firma Wieland baulich abgeschlossen. Gemeinsam mit dem Kommunikationszentrum Dental bildet der Neubau eine Flanke vor den Bauten des Bestandes. Die gewählte Konstruktion, ein System aus Stützen, Flachdecken und dem zentralen Erschließungskern, gewährleistet größte Flexibilität in der Raumnutzung. Alle Raumunterteilungen, durch leichte Trennwände eingebaut, sind veränderbar, so daß eine optimale Anpassung an zukünftige Veränderungen möglich ist. Veränderungen sind also weitgehend ohne störenden Umbau der haustechnischen Anlagen realisierbar. Angelehnt an den klassischen Typus des backsteinbekleideten Industriebaues wird ein Baukörper von hoher Qualität entwickelt. Die blaugraue Backsteinfassade harmoniert farblich mit dem Gebäudebestand der Firma Wieland. Anders als die gemeinhin üblichen anonymen und austauschbaren “Blechgebäude” der Gewerbegebiete, wird er auf Jahrzehnte das Gesicht des Unternehmens prägen.

Auszeichnungen:

Guter Bauten 2002 BDA Baden-Württemberg

Beispielhaftes Bauen 2004

PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Kommunikationszentrum Wieland