PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Einkaufsmarkt

Einkaufsmarkt I Bad Liebenzell 2003

Das Gebäude des Einkaufsmarktes ist auf Pfählen gegründet und in konventioneller Bauweise als Stahlbetonkonstruktion errichtet. Das Dach ist als innenliegendes, leicht geneigtes Flachdach mit Foliendeckung und extensiver Dachbegrünung ausgeführt. Die Grundform besteht im wesenlichen aus einem langrechteckigen Baukörper, der den Eingangsbereich, die Konzessionärsflächen Bäckerei und Metzgerei, einen Getränkemarkt und den Einkaufsmarkt sowie die zugehörigen Lager- und Nebenflächen beinhaltet. An der nördlichen Stirnseite angelagert befindet sich die überdachte Anlieferungsrampe. Der Hauptbaukörper ist umlaufend mit Klinker verkleidet und erhält entlang seiner westlichen Seite ein durchlaufendes Oberlicht. Das Gebäude erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung über das Baugrundstück und liegt an dessen östlichem Rand. Vorgelagert befindet sich auf der westlichen und südlichen Seite die zughörige Parkplatzanlage. Um den vorhandenen Geländeverlauf auszugleichen, wurde es notwendig, das Gebäude auf der östlichen Seite auf eine Stützwand aufzulegen. Der Baukörper kragt dabei über die Stützwand hinaus, welche nach Süden hinaus verlängert wurde, um die angrenzende Parkplatzanlage abzufangen.

Auszeichnungen:

Architekturpreis “Vorbildliche Gewerbebauten” 2004 West Hyp-Stiftung Dortmund

Guter Bauten 2005 BDA Baden-Württemberg

Beispielhaftes Bauen Landkreise Freudenstadt und Calw 2010

PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Einkaufsmarkt
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Einkaufsmarkt
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Einkaufsmarkt
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Einkaufsmarkt