PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”

"CARL" Holz-Hybrid Hochhaus I Pforzheim

“CARL” das Holz-Hybrid Hochhaus im Pforzheimer Stadtteil Arlinger. Baubeginn: 2020, Fertigstellung: 2023.

Bauherr ist die Baugenossenschaft Arlinger und Architekt ist Peter W. Schmidt. Das Gebäude an der Carl-Hölzle-Straße ist als Holz-Hybrid-Haus konzipiert. Das bedeutet: Nicht alles wird aus Holz gebaut. Dort, wo es vor allem aus brandschutztechnischen Gründen notwendig ist, bleibt man bei Stahlbeton. Im Sinne eines durchgängig glaubwürdigen Projekts wird man dem Hochhaus auch von außen sein „hölzernes Wesen“ ansehen. Es geht aber weniger um die Fassade, als um die tragende Konstruktion. Hier wird vor allem heimisches Holz verbaut. Und im Inneren gibt es reichlich Holz zu sehen, zu spüren und zu erleben. Städtebauliche Aspekte für Pforzheim Wie viele andere Städte ringt auch Pforzheim mit dem drängenden Bedarf an Wohnraum und Kindertagesstätten. Bauplätze sind knapp. Wo es bebaubare Flächen gibt, müssen diese so effizient wie möglich genutzt werden. Dass ein Hochhaus Vorteile bietet, exzellente Wohnqualität und fantastische Ausblicke gewähren kann, hat die Baugenossenschaft Arlinger schon bewiesen. Jedes Hochhaus als „Wohnsilo“ zu verunglimpfen, ist unsinnig. Genau wie beim Einfamilienhaus gibt es gute und weniger gute Architektur. CARL samt den benachbarten, zum Ensemble gehörenden Baukörpern, wird dank seiner Ästhetik überzeugen, den Stadteingang als Landmarke kennzeichnen und 73 Wohnungen mit über 5.300 m² an qualitativ hochwertigem Wohnraum bieten. Die Kindertagesstätte für ca. 100 Kinder wird sich im 6-geschossigen Gebäude neben CARL befinden und über eine großzügige Gartenfläche verfügen. Regionales Exempel Die wirtschaftliche Geschichte der Region ist eng verknüpft mit der Holzgewinnung im Schwarzwald. Erstaunlich, dass der Holzbau in unserer Zeit bislang hier keine nennenswerte Rolle spielte. Die Baugenossenschaft Arlinger zeigt nun Pioniergeist und kombiniert ökologische Erfordernisse mit der regionalen Holz-Affinität. CARL wird neben dem Nachhaltigkeitsaspekt auch die ästhetischen Qualitäten des Holzes zur Geltung bringen. Holz wird reichlich zu sehen, zu spüren, zu erleben sein.

www.carl.arlinger.de

PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”
PETER W. SCHMIDT ARCHITEKTEN - Holz-Hybrid Hochhaus “CARL”