Close
CARL

Holz-Hybrid-Hochhaus CARL

Auf einem exponierten Grundstück am westlichen Stadteingang von Pforzheim entsteht ein Gebäudeensemble, das Antworten auf zwei große Herausforderungen unserer Zeit findet: zum einen dem drängenden Bedarf an Wohnflächen und Kindertagesstätten, vor allem in Großstädten, zum anderen auf die Frage, wie nachhaltig gebaut und dadurch auf ökologische Erfordernisse Rücksicht genommen werden kann.

Das Ensemble besteht aus dem Holz-Hybrid-Hochhaus CARL, mit 14 Geschossen dem bis dato höchsten Hochhaus in Holzbauweise, sowie zwei weiteren vier- bzw. sechsgeschossigen Baukörpern. Insgesamt werden die Gebäude 73 Wohnungen mit über 5.300 Quadratmetern hochwertigem Wohnraum bieten, außerdem finden dort eine Kindertagesstätte für 100 Kinder sowie eine Bäckerei ihren Platz.

Konstruiert ist CARL als Hybridbau: Dort, wo es aus brandschutztechnischen Gründen notwendig ist – bei der Fundamentierung, den Keller- und Tiefgeschossen sowie Treppenhauskernen – wird Stahlbeton eingesetzt. Das Treppenhaus wird zudem für die Aussteifung verwendet. Die tragende Konstruktion besteht aus Holz, genauso wie die Fassade. Brettsperrholzdecken werden geschossweise am Treppenkern aufgelegt und spannen bis zu den Außenwänden, wo mit Stützen aus Baubuche die Lasten über 14 Geschosse abgetragen werden. Dank einer auskragenden, ein Meter breiten Krempe, die einen Brandüberschlag verhindern soll, kann auch die äußere Verschalung aus Holz sein. Insgesamt besteht CARL zu mehr als 80 Prozent aus Holz, es werden rund 2.000 Kubikmeter Holz verbaut.

Als Leuchtturmprojekt für Pforzheim macht CARL den besonderen Stellenwert der Holzgewinnung im Schwarzwald für die wirtschaftliche Geschichte der Region sichtbar. Die regionale Geschichte und Affinität zum Material Holz rücken wieder in den Mittelpunkt, zugleich wird ein nachhaltiger Impuls gegen die Wohnungsnot gesetzt. Für die zukünftigen Bewohner und Nutzer des Ensembles wird reichlich Holz zu sehen, zu spüren und zu erleben sein.

CARL
zur Projektseite der Baugenossenschaft Arlinger

Livecam
Immer auf dem Laufenden bleiben! Aktuelle Bilder der Webcams vor Ort.

Webcam 1
Webcam 2

Bauherr
Baugenossenschaft Arlinger

Jahr
2023

CARL
CARL
CARL
CARL
CARL

Update 04/2022

Update 01/2022

Visualisierung